3 Min Lesezeit

Premium Living: Die 10 teuersten Wohnregionen Österreichs

In diesem Blogpost möchten wir dir die 10 teuersten Wohnregionen für Mietwohnungen in Österreich vorstellen. Unsere 10 günstigsten Ortschaften haben wir dir bereits in einem anderen Beitrag gezeigt. Wie du dir bestimmt denken kannst, befindet sich der Großteil der teuersten Regionen in unserer Bundeshauptstadt Wien. Dennoch gibt es auch außerhalb Wiens einige Premium Wohnregionen, die unser Ranking belegen konnten. Welche das sind, erfährst du hier.

 

Premium Living: Das sind die 10 teuersten Wohnregionen Österreichs

10. Gumpoldskirchen

Wir starten mit einer kleinen Ortschaft in Niederösterreich. Gumpoldskirchen befindet sich südlich von Wien und hat vor allem in den letzten Jahren sehr an Popularität gewonnen aufgrund der Nähe, die es zur Bundeshauptstadt aufweist und der idyllischen Natur, die es zu bieten hat. Nicht umsonst also kosten dich hier Mietobjekte etwa 16€ pro Quadratmeter.

 


9. Donaustadt

Platz 9 geht an einen Wiener Gemeindebezirk, der sich über der Donau befindet. Dieses Merkmal ist auch der Hauptgrund, weshalb die Mietpreise in der Donaustadt in den letzten Jahren so gestiegen sind: es werden nämlich vermehrt Wohnungen direkt am Wasser gebaut. Deshalb kostet der Mietzins hier im Schnitt 16,50€ je Quadratmeter. Die restlichen Teile des 22. Bezirks sind hingegen eher günstig.

 


8. Alsergrund

Platz 8 unseres Rankings belegt der 9. Wiener Gemeindebezirk Alsergrund. Was diesen Bezirk besonders auszeichnet ist die unmittelbare Nähe zum Stadtzentrum und zur Hauptuni. Das macht den Bezirk vor allem für WG’s sehr beliebt. Dies hat auch seinen Preis: In Alsergrund zahlst du im Schnitt 17€ pro Quadratmeter an Miete. 


7. Mariahilf

Mariahilf ist mit einem durchschnittlichen Mietpreis von 18€ pro Quadratmeter auf Platz 7 unseres Rankings. Der Wiener Kultbezirk zeichnet sich vor allem durch die nach ihm benannte und populäre Einkaufsmeile “Mariahilfer Straße” aus. Dank der äußerst umfangreichen und vielfältigen öffentlichen Verkehrsanbindung gelangst du schnell von A nach B, was auch diesen Bezirk vor allem für Studenten besonders interessant macht.


6. Leopoldstadt

Ja, auch hierbei handelt es sich wieder um einen Wiener Bezirk. Die Leopoldstadt ist besonders vielfältig, denn in ihr befinden sich der bekannte Wiener Prater, die Wirtschaftsuniversität und auch der Augarten. Große Konzerne wie SAP oder A1 sind hier sesshaft. Weiters zeichnet sich die Leopoldstadt durch ihre unmittelbare Nähe zum Stadtzentrum aus. Daraus ergibt sich ein Mietpreis von stolzen 18€ pro Quadratmeter. 


5. Innsbruck Stadt

Auf Platz 5 landet die Innenstadt von Innsbruck. Die Tiroler Landeshauptstadt bietet nicht nur einen atemberaubenden Altstadtflair, sondern ist auch als Studentenstadt bekannt. Außerdem ist sie von der vielfältigen Tiroler Natur umgeben. Kein Wunder also, dass der durchschnittliche Mietzins hier 18,5€ je Quadratmeter beträgt. 


4. Salzburg Stadt

Geprägt von ihrer wunderschönen und noblen Altstadt, belegt die Salzburger Innenstadt Platz 4 unseres Rankings. Hier findest du unter anderem Mozarts Geburtshaus oder das Schloss Mirabell mit dem Mirabellgarten. Das Wohnen in einer exklusiven Salzburger Wohngegend kostet dich im Durchschnitt etwa 19€ pro Quadratmeter. 


3. Döbling

Mit einem Durchschnittsmietpreis von stolzen 19,5€ pro Quadratmeter geht Platz 3 an den zweitteuersten Bezirk Wiens, Döbling. Hier findest du nur die nobelsten und luxuriösesten Wohngegenden der Bundeshauptstadt. Außerdem zeichnet sich dieser Bezirk durch seine vielen Grünflächen aus. Der Kahlenberg, zahlreiche Heurigen und Weinberge runden das Gesamtpaket dieses wunderschönen Bezirks ab. 


2. Kitzbühel

Kitzbühel landet auf Platz 2 unseres Rankings. Das Tiroler Nobelstädtchen ist vor allem für seine Skigebiete und Aprés-Ski-Vergnügungen bekannt, denn die Kitzbüheler Alpen gehören zu den größten Skiregionen der Welt. Bist du auf der Suche nach einer Wohnung in Kitzbühel, musst du mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von saftigen 20€ rechnen. 


1. Innere Stadt

Platz eins unseres Rankings der teuersten Wohngegenden Österreichs belegt die Innere Stadt in Wien. Dass hier der durchschnittliche Mietpreis 21€ pro Quadratmeter beträgt, wundert uns nicht, denn der gesamte Bezirk zählt auch gleichzeitig zum Stadtzentrum Wiens. Hier finden sich alle bekannten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen der Bundeshauptstadt wie der Stephansdom, zahlreiche Museen, der Graben oder die Oper. Die prunkvollen Altbauten sind exklusiv ausgestattet und verleihen einen ganz besonderen Altstadtflair. 


Fazit

Wir lieben Österreichs Premium Living Gegenden! Jede der Wohngegenden ist auf ihre Art und Weise besonders und exklusiv, wobei fast alle der aufgezählten Regionen vom unverkennbaren, österreichischen Altstadtflair geprägt sind.
Neben der Hauptstadt Wien zählen Tirol und Salzburg zu den teuersten Bundesländern hierzulande. Wer sich also hier eine Mietwohnung suchen möchte, wird tief ins Börserl greifen müssen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram