4 Min Lesezeit

Landleben: 6 Gründe, warum du aufs Land ziehen solltest

Du bist auf der Suche nach einem neuen Zuhause und überlegst dabei, die Stadt zu verlassen und stattdessen aufs Land zu ziehen? Wenn du dir noch nicht sicher bist, ob dieser Schritt der richtige für dich ist, wirst du nach diesem Post wahrscheinlich sicherer denn je sein. Wir stellen dir nämlich im Folgenden das Landleben etwas näher vor und zeigen dir außerdem, welche Vorteile es mit sich bringt, aus der Stadt zu ziehen. 

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein großer Vorteil vom Landleben ist die familiäre Atmosphäre, die man in der Nachbarschaft verspürt. Hier kennt sich jeder untereinander und man pflegt die sozialen Kontakte sehr. 
  • Nicht nur die Mietpreise sind am Land niedriger, sondern auch die Kaufpreise für ein Eigenheim sind deutlich günstiger. Den Traum vom eigenen Haus mit Garten oder einer geräumigen Eigentumswohnung kannst du dir am Land somit leichter erfüllen. 
  • Am Land zu wohnen bringt außerdem den Vorteil mit sich, dass du mehr Bauernhöfe in unmittelbarer Nähe zur Auswahl hast und so relativ günstig, frische und heimische Bio-Produkte aus ökologischer Landwirtschaft beziehen kannst. 

Das spricht dafür, aufs Land zu ziehen

Frischere Luft und mehr Natur

Kennst du das, wenn du für eine kurze Zeit die Stadt verlässt und du irgendwie automatisch besser atmen kannst? Tatsächlich ist die Luftqualität am Land besser als in der City, weil sie zumeist von weniger Abgasen und Schadstoffen belastet ist. In der heutigen Zeit ist saubere Luft schon fast ein Privileg geworden, weshalb wir finden, dass dies der größte Vorteil vom Landleben ist. Weiters sind ländliche Gegenden von viel Natur und Grünflächen geprägt. Spaziergänge durch die Wälder können außerdem sehr stressreduzierend wirken. Gerade nach der Arbeit braucht man oft eine Auszeit vom stressigen Alltag. Da eignen sich die vielen Grünflächen perfekt, um dem Stress zu entfliehen und ein bisschen runterzukommen.

 

Landleben: 6 Gründe, warum du aufs Land ziehen solltest

Weniger Verkehr

Dass es am Land auch verkehrstechnisch ruhiger ist, erklärt sich von selbst. Schließlich leben am Land viel weniger Leute als in der Stadt. Auch dass die Luft in ländlichen Gegenden reiner ist, hängt mit diesem Aspekt zusammen, da bei weniger Verkehr auch weniger Schadstoffe und Abgase ausgestoßen werden. Natürlich ist auch der Lärmpegel deutlich geringer als in den Stadtgegenden. Da du am Land oftmals abseits der stärker befahrenen Hauptstraßen wohnst, kannst du somit die ländliche Ruhe und Idylle in vollsten Zügen genießen. 

Familiäre Atmosphäre

Ein weiterer Vorteil vom Landleben ist die familiäre Atmosphäre, die man in der Nachbarschaft verspürt. Hier kennt sich jeder untereinander und man pflegt die sozialen Kontakte sehr. Wenn dir mal Milch fehlt, kannst du jederzeit bei deinem Nachbarn klopfen gehen, ohne dich dabei blöd fühlen zu müssen. Weiters eignet sich das Landleben besonders für Jungfamilien, da sich gerade Kinder in Gegenden, die ihnen vertraut sind und in denen sie viele Leute kennen, besonders wohl fühlen

Günstigere Immobilienpreise

Dass die Immobilienpreise am Land um einiges günstiger sind als in der Stadt, haben wir dir bereits in unserem Blogpost der 10 günstigsten Wohnregionen Österreichs gezeigt. Doch nicht nur die Mietpreise sind am Land niedriger. Auch den Traum vom Eigenheim zu erfüllen ist in ländlichen Gegenden viel einfacher als sonst wo, weil die durchschnittlichen Quadratmeterkaufpreise niedriger sind. Weiters bekommst du für weniger Geld oftmals auch viel größere Grundstücke als in der Stadt. 

 

Günstigere Immobilienpreise

Artgerechte Haltung von Haustieren

Wolltest du schon immer ein Haustier haben, hast dich aber stets dagegen entschieden, weil du der Meinung warst, dass du dem Tier kein artgerechtes Leben in der Stadt gewährleisten kannst? Dieses Problem hast du am Land nicht. Vor allem wenn du einen eigenen Garten hast, kannst du sicher sein, dass es deinem Haustier gut gehen wird. Dank der zahlreichen Grünflächen kannst du deinen Vierbeiner außerdem immer wieder an neue Plätze führen, die unmittelbar von deinem Zuhause erreichbar sind.

Größeres Angebot an regionalen Lebensmitteln

Am Land zu wohnen mag vielleicht bedeuten, weniger Einkaufsmöglichkeiten zu haben. Es heißt aber auch, dass du mehr Bauernhöfe in unmittelbarer Nähe zur Auswahl hast und so relativ günstig, frische und heimische Bio-Produkte aus ökologischer Landwirtschaft beziehen kannst. Du wirst außerdem nicht so sehr dazu verleitet sein, Fastfood zu essen, da die Möglichkeiten dazu am Land eher begrenzt sind. Weiters kannst du dein eigenes Obst und Gemüse pflanzen. Was gibt es schöneres, als frisch geerntete Tomaten und Äpfel aus dem eigenen Garten? 

Größeres Angebot an regionalen Lebensmitteln

Fazit

Die Stadt zu verlassen ist nicht so einfach, vor allem wenn man sein ganzes Leben in einer gelebt hat. Es erfordert viel Mut, gewisse Lebensweisen und Standards, wie zum Beispiel rund um die Uhr mit öffentlichen Verkehrsmitteln versorgt zu sein, aufzugeben. Dennoch finden wir, lohnt es sich sehr, diesen Schritt zu gehen. Gerade wenn du ein Naturliebhaber bist, wirst du es nicht bereuen, dich fürs Land zu entscheiden. Die Ruhe, Idylle und die gute Luft, die dir das Landleben bietet, sind unserer Meinung nach unbezahlbar.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram