4 Min Lesezeit

Weihnachtsdeko Trends 2021

Die besinnlichste Zeit im Jahr steht an, und was gibt es Schöneres, als sich mit Lichterketten, Duftkerzen und etlichen weiteren Dekostücken die Zeit bis zum Weihnachtstag zu versüßen? Wir zeigen dir, welche Weihnachtsdeko Trends sich heuer durchgesetzt haben, ein paar DIY-Ideen und welche Farben und Formen besonders angesagt sind.

Das Wichtigste in Kürze

  • Natürlichkeit steht heuer im Vordergrund - also ab in den Wald und ran ans Blätter und Gräser sammeln!
  • Duftkerzen, Lichterketten und Co stehen 2021 wieder hoch im Kurs, um eine gemütliche Stimmung zu kreieren.
  • Probier’s doch mal mit Christbaumkugeln auf dem Tisch, und nicht nur auf dem Tannenbaum - du wirst begeistert sein!

Diese Deko-Trends bestimmen die Weihnachtszeit 2021

Jedes Jahr aufs Neue erwartet uns das gleiche Gedankenexperiment: Wie soll ich heuer meine Wohnung dekorieren, um mich auf Weihnachten einzustimmen? Meistens steht schon eine Kiste mit Material bereit, das auch die letzten Jahre schon seinen Zweck erfüllt hat. Ein wenig Abwechslung schadet aber nie, oder? Deshalb wird es Zeit, mal was Neues auszuprobieren!

Natürlicher Flair

Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit, die wir auch schon in unserem letzten Beitrag thematisiert haben, soll auch der Weihnachtsbaum heuer ausgewählt werden. Der Fokus soll dabei ausschließlich auf natürlichen Materialien liegen. Am besten eignen sich dafür nachwachsende Rohstoffe wie Holz und Gräser, Jute, Borke oder Kork. Damit das Ganze nicht zu trocken wirkt, kannst du die Materialien auch schön mit Marmor, Stein oder edlen Metallen in Kombination setzen. Um das nachhaltige Ambiente in dein Zuhause zu bringen, kannst du ganz einfach einen gemütlichen Spaziergang durch den nächstgelegenen Wald machen und dabei sammeln, was dir so ins Auge sticht. Von Blättern, Zapfen, Früchten und Nüssen gibt es genug zu entdecken und hier wirst du auch bestimmt fündig. Was die farbliche Untermalung anbelangt, ist hier auf satte Winterfarben wie Moos, Basaltgrau, Rehbraun sowie Rotbuche zu setzen.

Unser Tipp: Dieses Jahr steht Grün im Vordergrund! Hast du schon einmal an ein paar kleine Christbäume als Deko gedacht? Du kannst sie als Gruppe beispielsweise ins Wohnzimmer stellen und schön schmücken oder du verteilst sie in deiner Wohnung und hast in jedem Raum einen kleinen süßen Baum, der für Weihnachtsstimmung sorgt.

Cozy Stimmung

Was wäre ein gemütliches Ambiente, das uns auf Weihnachten einstimmt, wenn dabei nicht besonders schöne und Wärme verleihende Weihnachtsbeleuchtung involviert wäre? Mit einem Meer aus Kerzen und Lichterketten kannst du ganz einfach für ein angenehmes, gedämpftes Licht sorgen und wirst dabei zum Verweilen in dem jeweiligen Raum verleitet. Wenn du neben normalen auch noch Duftkerzen mit verschiedenen Duftrichtungen wie Zimt, Vanille oder Orange aufstellst, kann Weihnachten endlich kommen. 

Zuhause ist es am schönsten - und dafür sorgst du mit den richtigen Vorkehrungen auf jeden Fall! Mit einer zusätzlichen Tasse heißem Tee und selbstgebackenen Keksen holst du dir die cozy Stimmung in deine eigenen vier Wände.

Unter dem Sternenhimmel

Apropos Weihnachten: Sterne finden sich zu dieser Jahreszeit immer in den verschiedensten Konstellationen und Ausprägungen wieder - egal, ob in Form von Keksen, Leuchtmitteln oder gedruckt auf Servietten. Sterne setzen sich stets als Deko-Trend durch und sind fast in jedem Haushalt irgendwo zu finden. Du kannst mit entsprechenden Stern-Dekorationen sowohl ein paar schlichte Akzente setzen als auch ein bisschen dicker auftragen mit auffälligen Lichterketten oder extravagantem Sternenbehang an den verschiedensten Ecken in deiner Wohnung.

Unser Tipp: Sterne erfreuen sich nicht umsonst so großer Beliebtheit, sie begleiten uns schon seit Kindheit an in Form von Symbolen und werden zumeist mit positiven Bildern assoziiert. Daher kannst du das eine oder andere Dekostück ruhig auch nach Weihnachten noch stehen lassen, schließlich kann dieses besondere Feeling auch nach der besinnlichen Zeit ruhig noch andauern.

Adventskranz reloaded

Die klassische Version des altbekannten Adventskranzes kennen wir alle: grüne Tannenzweige und vier farbige oder weiße Kerzen. Traditionen haben ihre Daseinsberechtigung, da sind wir uns einig, aber dieses Jahr scheint der Trend besonders stark hin zu Nachhaltigkeit und Vielfalt zu tendieren. Das beliebte Adventsdekostück darf heuer gerne aus Gräsern, Blüten oder sonstigen Fundstücken aus dem Wald bestehen. Konkurrenz für das schlichte Tannengrün findet sich zur Genüge.

Wenn du besonders geschickt bist, kannst du dir einen solchen im Nu selber basteln. Für die klassische Version haben wir sogar eine kleine Inspiration für dich:

Sowohl bei der Gestaltung als auch bei der Platzierung sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Im Gegensatz zur traditionellen Position deines Adventskranzes auf dem Tisch gibt es auch die Möglichkeit, diesen an einem geeigneten, freien Platz in deiner Wohnung aufzuhängen. Das wirkt anfangs wohl etwas unkonventionell, aber du kannst daraus tatsächlich ein schönes Dekostück zaubern. Statt echten Kerzen kannst du ganz einfach kleine LED-Kerzen anbringen, die auch nicht runterfallen.

Weihnachtskugeln auf dem Tisch?

Der Pfad der unkonventionellen Dekoration in diesem Jahr geht weiter, denn auch heuer sind die schönsten Christbaumkugeln nicht nur auf dem Tannenbaum zu finden. Für diese zauberhaften Stücke finden sich überall in deiner Wohnung passende Plätzchen! Egal, ob auf einem Tablett, in einer Schüssel, in einer Vase oder an Zweigen hängend. Es bieten sich genügend Möglichkeiten an, mit den Kugeln ein passendes Dekoelement  zu gestalten.

Das Jahr 2021 war wohl für uns alle turbulent genug. Umso mehr wollen wir zum Jahresende hin in der besinnlichen Zeit wieder etwas zur Ruhe kommen und die simplen, aber wichtigen Dinge im Leben, wertschätzen. Dementsprechend fallen auch die Trends in Sachen Deko eher schlicht aus: Weihnachtskugeln in schwarz, transparent sowie hauptsächlich natürlichen Farben geben den Ton an.

Fazit

Auch heuer lassen sich wieder ein paar tolle Ideen für das eigene Zuhause umsetzen, was Einrichtung und Deko betrifft. Hoffentlich konnten wir dich mit ein paar Tipps inspirieren, um dir die Vorweihnachtszeit ein wenig zu verschönern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram